Fortbildungen

Aktuelle Veranstaltungen

Informationen zu aktuellen Fortbildungen des MRE-Netz Mittelhessen finden Sie in der rechten Spalte bzw. hier.

Geschichte und Konzepte

Seit unserer ersten Fortbildungs-Veranstaltung am 5. Oktober 2012 in Marburg, zu der einer der Pioniere im Kampf gegen multiresistente Erreger in Deutschland und Gründer des MRSA-Netzwerkes Twente-Münsterland (EursafetyHealth-net), Herr Prof. Dr. A. Friedrich (Groningen) als Referent gewonnen werden konnte, fanden zahlreiche weitere, teilweise fachgruppenbezogene Fortbildungen in der Region Mittelhessen statt. 

Mit KonForM auf Tour
Zwischen Mai und Juni 2013 kam erstmals ein „Tour-Konzept“ des MRE- Netz Mittelhessen zur Anwendung: Die Fortbildungsveranstaltung mit Präsentation der Empfehlungen der Arbeitsgruppen „Ambulante“ bzw. „Stationäre Pflege“ wurde inhaltsgleich an je einem Ort der fünf beteiligten Landkreise durchgeführt.
Seit 2017 läuft dieses Format unter der Bezeichnung "Kontinuierliche Fortbildung MRE" (KonForM). Hier bieten wir über das Jahr verteilt an fünf Terminen (ein Termin / Landkreis) jeweils eine inhaltsgleichen Fortbildung an. So haben Interessierte mehere Terminoptionen zur Verfügung. Durch das flexible und wohnortnahe Konzept wollen wir möglichst vielen Interessierten die Teilnahme ermöglichen.  

MRE-Fachtagungen

Fachtagungen werden von der Landesarbeitsgemeinschaft Hessischer MRE-Netze seit 2015 unter jährlich wechselnder Schwerpunktsetzung ausgerichtet und finden in je einem Ort der fünf hessischen MRE-Netze statt.
bisherige Schwerpunkte waren die dtationäre Pflege, die niedergelassene Medizin und der Rettungsdienst. 2019 steht das Thema Antibiotikatherapie auf dem Programm. Informationen zur Veranstaltung für den Bereich MRE-Netz Mittelhessen finden Sie hier

Die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen der hessischen MRE-Netze ist außerdem Voraussetzung für die Vergabe des MRE-Siegels.