Arbeitsgruppen (AG)

Bei der inhaltlichen Arbeit hat das MRE-Netz Mittelhessen der Versuchung widerstanden, bestehende Empfehlungen einfach zu übernehmen und als verbindlich den Akteuren der Arbeitsgruppen im Sinne eines „top- down“- Ansatzes vorzugeben.

Vielmehr war es erklärtes Ziel, dass alle Arbeitsgruppenakteure des Gesundheits- und Pflegewesens ihre jeweiligen Empfehlungen zu den Themenbereichen Hygiene, Screening, Sanierung und Überleitung eigenständig erarbeiten.

Die Akteure haben sich ihre eigenen „Spielregeln“ im Umgang mit der MRE- Problematik erarbeitet („bottom- up“).

Anlässlich der Auftaktveranstaltung des MRE- Netz Mittelhessen im Frühjahr 2011 haben sich daher Mitglieder aus allen relevanten Bereichen des Gesundheits- und Pflegewesens zu folgenden Arbeitsgruppen (AG) zusammengeschlossen:

AG Krankenhaus
AG Niedergelassene Medizin
AG Pädiatrie
AG Dialyse
AG Stationäre Pflege
AG Ambulante Pflege
AG Rettungsdienst

Darüber hinaus hat das MRE-Netz Mittelhessen die Möglichkeit, auch externe Experten und Interessenvertreter durch die Einrichtung von Fachausschüssen (FA) aktiv in die Netzwerkarbeit einzubinden:

FA Antibiotika- Therapie
FA Öffentlicher Gesundheitsdienst
FA Veterinärmedizin
FA Patienten-Fürsprache