Isolationsmaßnahmen

Isolations-Maßnahmen von Patienten mit MRE-Kolonisation bzw. -Infektion werden bezüglich ihrer Wirksamkeit und Sinnhaftigkeit in der Fachwelt teilweise kontrovers diskutiert. Sie werden jedoch als probates Mittel angesehen, MRE-Übertragungen auf andere Patienten zu verhindern oder zumindest zu reduzieren.

In Anlehnung an die Vorgaben der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) hat das MRE-Netz Mittelhessen entsprechende Empfehlungen erarbeitet (siehe rechte Spalte).